Discussion:
Wann fällt beim zinslosen Darlehen die Schenkungssteuer an?
(zu alt für eine Antwort)
Philipp Klaus Krause
2020-07-27 10:10:29 UTC
Permalink
Guten Tag.

A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.

Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung? Eine
Schenkung pro Jahr in Höhe der jeweiligen Zinsen?

Was passiert, wenn A nach 5 Jahren den Rückzahlungsanspruch an C überträgt?
Wird dann für die letzten 15 Jahre des Darlehens eine Schenkung in Höhe
der Zinsen von C an B angenommen? Immer noch eine Schenkung von A an B,
da A ursprünglich den Darlehensvertrag abschloss?

Philipp
Thomas Homilius
2020-07-27 11:26:31 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.

Die Rueckzahlung nach 20 Jahren wird mit 5,5% p.a. abgezinst auf den
Zeitpunkt der Dahrlehensgewaehrung. Der Differenzbetrag zwischen
Dahrlehensbetrag und abgezinsten Rueckzahlungsbetrag ist dann die Hoehe
der Schenkung.
Post by Philipp Klaus Krause
Eine
Schenkung pro Jahr in Höhe der jeweiligen Zinsen?
Nein.
--
Thomas Homilius
E-Mail: ***@gmail.com | GPG-Key: 0xA5AD0637441E286F
http://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&search=0xA5AD0637441E286F
Thomas Homilius
2020-07-27 11:57:02 UTC
Permalink
Post by Thomas Homilius
Die Rueckzahlung nach 20 Jahren wird mit 5,5% p.a. abgezinst auf den
Zeitpunkt der Dahrlehensgewaehrung. Der Differenzbetrag zwischen
Dahrlehensbetrag und abgezinsten Rueckzahlungsbetrag ist dann die Hoehe
der Schenkung.
100 Euro Darlehen, Rueckzahlung nach 20 Jahren, kannst du die Schenkung
ausrechnen:

100 - (100/(1,055^20) = 65,73

Bei 100 Euro zinsloses Darlehen werden 65,73 Euro zum Zeitpunkt der
Darlehensgebung geschenkt.
--
Thomas Homilius
E-Mail: ***@gmail.com | GPG-Key: 0xA5AD0637441E286F
http://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&search=0xA5AD0637441E286F
Philipp Klaus Krause
2020-07-27 12:52:56 UTC
Permalink
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Dann wäre es zur Ausnutzung der Freigrenzen wohl besser, mehrere
aufeinanderfolgende Darlehen mit jeweils kürzerer Laufzeit zu vergeben.

Philipp
Thomas Homilius
2020-07-27 13:58:58 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Dann wäre es zur Ausnutzung der Freigrenzen wohl besser, mehrere
aufeinanderfolgende Darlehen mit jeweils kürzerer Laufzeit zu vergeben.
Erwerbe innerhalb von 10 Jahren werden zusammengezaehlt (§ 14 Abs. 1
ErbStG).
--
Thomas Homilius
E-Mail: ***@gmail.com | GPG-Key: 0xA5AD0637441E286F
http://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&search=0xA5AD0637441E286F
Philipp Klaus Krause
2020-07-27 14:04:45 UTC
Permalink
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Dann wäre es zur Ausnutzung der Freigrenzen wohl besser, mehrere
aufeinanderfolgende Darlehen mit jeweils kürzerer Laufzeit zu vergeben.
Erwerbe innerhalb von 10 Jahren werden zusammengezaehlt (§ 14 Abs. 1
ErbStG).
Aber in obigem 100€-20a-Beispiel hätten wir bei 2 Darlehen zu je 10
Jahren zweimal 42 Euro zu versteuernde Schenkung. Das könnte dann je
nach Freibetrag günstiger sein.
Marc Haber
2020-07-28 07:51:05 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Dann wäre es zur Ausnutzung der Freigrenzen wohl besser, mehrere
aufeinanderfolgende Darlehen mit jeweils kürzerer Laufzeit zu vergeben.
"Thomas Homilius" würde ich nicht einmal den Wochentag glauben. Schau
Dir mal an, was er sonst noch hier so postet und überlege Dir wie
glaubwürdig seine Erzähungen sind.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Thomas Homilius
2020-07-28 12:47:57 UTC
Permalink
Dieser beitrag ist möglicherweise unangemessen. Klicken sie auf, um es anzuzeigen.
Philipp Klaus Krause
2020-07-31 08:02:38 UTC
Permalink
Post by Marc Haber
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Dann wäre es zur Ausnutzung der Freigrenzen wohl besser, mehrere
aufeinanderfolgende Darlehen mit jeweils kürzerer Laufzeit zu vergeben.
"Thomas Homilius" würde ich nicht einmal den Wochentag glauben. Schau
Dir mal an, was er sonst noch hier so postet und überlege Dir wie
glaubwürdig seine Erzähungen sind.
Die gleiche Ansicht (Schenkungsssteuer zum Zeitpunkt der
Darlehensgewöhrung fällig) findet sich auch andernorts:

https://www.gevestor.de/details/zinsloses-privatdarlehen-wieso-der-fiskus-an-ihnen-verdient-76709.html

So dass sich mir weiter die Frage stellt, was bei vorzeitiger
Rückzahlung passiert. Schenkung in umgekehrter Richtung?
Thomas Homilius
2020-07-31 13:05:45 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Marc Haber
"Thomas Homilius" würde ich nicht einmal den Wochentag glauben. Schau
Dir mal an, was er sonst noch hier so postet und überlege Dir wie
glaubwürdig seine Erzähungen sind.
Die gleiche Ansicht (Schenkungsssteuer zum Zeitpunkt der
https://www.gevestor.de/details/zinsloses-privatdarlehen-wieso-der-fiskus-an-ihnen-verdient-76709.html
So dass sich mir weiter die Frage stellt, was bei vorzeitiger
Rückzahlung passiert. Schenkung in umgekehrter Richtung?
Dem guten Marc Haber ging es nicht um den steuerlichen Sachverhalt. Er
vermutet, dass "Thomas Homilius" (also ich) eine fiktive Person ist -
Total Balla, Balla.
--
Thomas Homilius
E-Mail: ***@gmail.com | GPG-Key: 0xA5AD0637441E286F
http://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&search=0xA5AD0637441E286F
Detlef Meißner
2020-07-31 14:04:19 UTC
Permalink
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Post by Marc Haber
"Thomas Homilius" würde ich nicht einmal den Wochentag glauben. Schau
Dir mal an, was er sonst noch hier so postet und überlege Dir wie
glaubwürdig seine Erzähungen sind.
Die gleiche Ansicht (Schenkungsssteuer zum Zeitpunkt der
https://www.gevestor.de/details/zinsloses-privatdarlehen-wieso-der-fiskus-an-ihnen-verdient-76709.html
So dass sich mir weiter die Frage stellt, was bei vorzeitiger
Rückzahlung passiert. Schenkung in umgekehrter Richtung?
Dem guten Marc Haber ging es nicht um den steuerlichen Sachverhalt. Er
vermutet, dass "Thomas Homilius" (also ich) eine fiktive Person ist -
Glaubst du!

D.

Philipp Klaus Krause
2020-07-27 14:35:57 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Wie sieht es aus, angenommen, A lebt nur in Deutschland, B habe in der
nahen Vergangenheit in Irland gewohnt (und unterliegt damit noch der
dortigen Steuerpflicht - bis 3 Jahre nach Wegzug) und lebe nun in einem
anderen Land
In Irland fällt bei zinslosen Darlehen zwar auch Schenkungssteuer auf
angenommene Zinsen an, aber jeweils zum Jahresende.

Der Vorgang unterliegt also nun in verschiedenen Ländern der
Schenkungsssteuer, aber zu verschiedenen Zeitpunkten?
Philipp Klaus Krause
2020-07-27 15:35:41 UTC
Permalink
Post by Thomas Homilius
Post by Philipp Klaus Krause
Guten Tag.
A gewähre B ein zinsloses Darlehen, das nach 20 Jahren zurückzuzahlen ist.
Dann wird ja hierzulande ein Jahreszins von 5,5 % angenommen, der als
Schenkung zu bewerten ist, und entsprechend der Schenkungssteuer
runterliegt.
Ist das dann eine Schenkung zum Zeitpunkt der Darlehensgewährung?
Ja, die Schenkung faellt schon zum Zeitpunkt der Dahrlehnsgewaehrung an.
Was passiert, wenn das Darlehen früher zurückgezahlt wird?
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...