Discussion:
Steuerliche Bewertung einer Lebenspartnerschaft nach ausländischen Recht
(zu alt für eine Antwort)
Philipp Klaus Krause
2020-08-13 20:47:33 UTC
Permalink
Angenommen, zwei Personen hätten eine Lebenspartnerschaft im Ausland
geschlossen (z.B. französischer PACS), leben nun aber in Deutschland.

Würden diese dann in Deutschland wie eine deutsche Lebenspartnerschaft /
Ehe behandlet, also mit der Möglichkeit des Ehegattensplittings und den
höheren Freibeträgen bei Erb- und Schenkungssteuer?

Philipp
ottitale
2020-08-14 03:03:33 UTC
Permalink
Post by Philipp Klaus Krause
Angenommen, zwei Personen hätten eine Lebenspartnerschaft im Ausland
geschlossen (z.B. französischer PACS), leben nun aber in Deutschland.
Würden diese dann in Deutschland wie eine deutsche Lebenspartnerschaft /
Ehe behandlet, also mit der Möglichkeit des Ehegattensplittings und den
höheren Freibeträgen bei Erb- und Schenkungssteuer?
Philipp
Weiterhelfen kann:
https://europa.eu/youreurope/citizens/family/couple/registered-partners/index_de.htm
Philipp Klaus Krause
2020-08-14 08:06:08 UTC
Permalink
Post by ottitale
Post by Philipp Klaus Krause
Angenommen, zwei Personen hätten eine Lebenspartnerschaft im Ausland
geschlossen (z.B. französischer PACS), leben nun aber in Deutschland.
Würden diese dann in Deutschland wie eine deutsche Lebenspartnerschaft /
Ehe behandlet, also mit der Möglichkeit des Ehegattensplittings und den
höheren Freibeträgen bei Erb- und Schenkungssteuer?
Philipp
https://europa.eu/youreurope/citizens/family/couple/registered-partners/index_de.htm
Dort fand ich nichts konkretes.
Andernorts fand ich die Ansicht, dass ein PACS in Deutschland nicht
anerkannt werde, da er einfacher aufzulösen ist als eine Ehe oder
Lebenspartnerschaft nach deutschen Recht.

Was passiert eigentlich, wenn bei so einem PACS-Parr ein Partner in
Frankreich, einer in Deutschland lebt?
Dann würde Frankreich ja eine zwingende Zusammenveranlagung in
Frankreich annehmen, während Deutschland die beiden getrennt besteuern
wollte. Im Doppelbesteuerungsabkommen fand ich nichts zu dem Thema (dort
ist wohl nur die Ehe, die ja problemlos zwischen DE und FR anerkannt
wird, berücksichtigt).

Philipp

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...